Privacy

Privacy

Datenschutzerklärung

Vertrauen ist wichtig, besonders wenn es um Ihre Daten geht. Aus diesem Grund erachten wir es als unsere Verpflichtung, nur die Daten zu erheben, welche unbedingt erforderlich sind sowie die Daten mit der gebotenen Sorgfalt zu verwalten und vor Missbräuchen zu schützen.

Die Hesse Digital AG hält sich strikt an die datenschutzrechtlichen Vorschriften bei der Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten.

Nachstehend finden Sie Informationen gemäss Art. 13 DSGVO zur Verarbeitung Ihrer Daten und den Ihnen zukommenden Rechten:

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Hesse Digital AG
Industriering 3
9491 Ruggell
Telefon +423 220 22 00
E-Mail dataprotection@hessedigital.com

Kontaktdaten des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Haben Sie Fragen zu unserer Datenverarbeitung oder sollten Sie der Auffassung sein, dass eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Hesse Digital AG datenschutzrechtliche Vorgaben verletzt, wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Hesse Digital AG. Er ist unter der oben genannten Anschrift, z.Hd. Datenschutzbeauftragter, erreichbar.

Diese Datenschutzerklärung gilt (A.) für den Internetauftritt der Hesse Digital AG (www.hessedigital.com) und für die über diese Internetseite erhobenen personenbezogenen Daten sowie (B.) für die allgemeine Datenverarbeitung in der Hesse Digital AG und (C.) für die Datenverarbeitung von Stellenbewerbern.

A. Datenverarbeitung auf unserer Webseite

Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners;
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs;
  • Herkunftsinternetseite;
  • Inhalt des Zugriffs (welche Seite angesteuert wurde);
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version);
  • Sprache und Version der Browser-Software;
  • Übertragene Datenmenge;

Zu den in den Online-Formularen (z.B. Kontaktformular, Bewerbungsformular in der Rubrik «Jobs») erfassten und an die Hesse Digital AG übermittelten Daten finden Sie die entsprechenden Informationen in Kapitel „B. Allgemeine Datenverarbeitung der Hesse Digital AG“ sowie „C. Datenverarbeitung von Stellenbewerbern“.

Verarbeitungszwecke

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf unserer Webseite beschränkt sich auf jene Daten, die zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Internetseite sowie nutzerfreundlicher Inhalte und Leistungen erforderlich sind.

Insbesondere erheben wir daher auf unserer Webseite personenbezogene Daten,

  • für interne Verwaltungszwecke (z.B. Gewährleistung von Stabilität und Betriebssicherheit des Systems);

Zu den Verarbeitungszwecken der via Kontaktformular an die Hesse Digital AG übermittelten Daten, lesen Sie bitte die Bestimmungen in Kapitel „B. Allgemeine Datenverarbeitung der Hesse Digital AG“ sowie „C. Datenverarbeitung von Stellenbewerbern“.

Rechtsgrundlagen

Die Verarbeitung personenbezogener Daten in Zusammenhang mit unserem Internetauftritt erfolgt gemäss Art. 6 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage:

  • Ihrer Einwilligung, wenn Sie uns Ihre Daten freiwillig zur Verfügung stellen, z.B. um ihre Kontaktanfrage zu bearbeiten (Bst. a);
  • unserem berechtigten Interesse, z.B. bei der Gewährleistung von Stabilität und Betriebssicherheit des Systems (Bst. f).

Die Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der via Online-Formulare an die Hesse Digital AG übermittelten Daten finden sich in den Kapiteln „B. Allgemeine Datenverarbeitung der Hesse Digital AG“ sowie „C. Datenverarbeitung von Stellenbewerbern“.

Speicherdauer

Die bei jedem Aufruf unserer Internetseite sowie der Übertragung von Dateien erhobenen personenbezogenen Daten speichern wir bis zum nächsten Server-Plattform-Update, jedoch maximal drei Monate lang. Die Speicherung erfolgt aus Gründen der Datensicherheit – insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver – als auch um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems zu gewährleisten.

Webanalyse

Wir führen auf unserer Internetseite keine eigenen Webanalysen durch und verwenden auch kein Webanalyse-Tool. Somit erfolgt keine Auswertung der zuvor erwähnten Besucher- und Nutzungsdaten.

Cookies

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, um damit unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Die Cookies bleiben so lange gespeichert, bis Sie diese löschen. Dadurch können wir Ihren Browser beim nächsten Besuch wieder erkennen.

Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie diese im Einzelfall erlauben. Wir weisen Sie allerdings darauf hin, dass eine Deaktivierung dazu führt, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite nutzen können.

Online-Formulare

Auf unserer Internetseite stehen folgende Online-Formulare zur Verfügung:

  • Kontaktformular
  • Bewerbungsformular

Die in Online-Formularen eingegebenen Daten werden verschlüsselt über HTTPS (SSL/TLS) übertragen. Sie werden von uns ausschliesslich zur Bearbeitung des darin enthaltenen An-liegens verarbeitet. Für Details zur Datenverarbeitung durch die Hesse Digital AG im Rahmen von Anfragen und Bewerbungen, sowie zu den entsprechenden Löschfristen, beachten Sie bitte das folgende Kapitel „B. Allgemeine Datenverarbeitung der Hesse Digital AG“ und Kapitel „C. Datenverarbeitung von Stellenbewerbern“.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Die Google Fonts sind lokal installiert. Eine Verbindung zu Servern von Google findet dabei nicht statt.

Hosting

Der Webserver für den Betrieb unserer Internetseite wird technisch durch die HB Solutions Enterprises AG betreut. Das Hosting findet über AWS Frankfurt statt. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

B. Allgemeine Datenverarbeitung der Hesse Digital AG

Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten

Die Hesse Digital AG erhebt die folgenden Daten:

  • Anrede, Vorname, Nachname;
  • Anschrift;
  • E-Mail-Adresse;
  • Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobiltelefon);
  • Kontodaten bei Kreditinstituten
  • Gesundheitsdaten
  • Verarbeitungszwecke

Die Erhebung dieser Daten erfolgt soweit erforderlich,

  • um Sie als unseren Kunden/Geschäftspartner etc. identifizieren zu können;
  • zum Abschluss eines Versicherungsvertrages, sonstiger Verträge etc.;
  • zur Korrespondenz mit Ihnen;
  • Schadensabwicklung
  • für interne Verwaltungszwecke.

Rechtsgrundlagen

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet auf Grundlage von:

  • Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO: (Einwilligung);
  • Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO: (Vertragserfüllung);
  • Art. 6 Abs. 1 Bst. c DSGVO: (gesetzliche Verpflichtung) ;
  • Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO: (berechtigtes Interesse)
  • Art. 9 Abs 2 Bst. a DSGVO: (Einwilligung)
  • Art 9 Abs 2 Bst.j DSGVO (berechtigtes Interesse).

Unser berechtigtes Interesse beruht u. a. aus den nachfolgend angeführten Zwecken zur Datenerhabenung:

  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;
  • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten;
  • zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, die auf Versicherungsmissbrauch hindeuten können;
  • zur Erstellung von Statistiken.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Mögliche Empfänger ihrer personenbezogenen Daten könnten sein:

  • Aufsichtsbehörden;
  • Externe Wirtschaftsprüfer;
  • IT-Dienstleister;
  • Drittparteien zur Schadensabwicklung wie Ärzte, …
  • andere Konzerngesellschaften. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger in einem Drittland oder an eine andere internationale Organisation findet (darüber hinaus) nur statt, wenn folgende Garantien vorliegen: • das Drittland bietet laut der Europäischen Kommission ein angemessenes Schutzniveau für personenbezogene Daten; • der Empfänger hat einen Vertrag basierend auf von der Europäischen Kommission bestätigten „Mustervertragsklauseln“ unterzeichnet, die ihn zum Schutz der personenbezogenen Daten verpflichten.

Weitere Informationen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Übertragung in ein spezifisches Drittland stellen wir auf Nachfrage gerne zur Verfügung.

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Ihre Daten werden grundsätzlich bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für rechnungslegungspflichtige Unternehmen (nach Ablauf von 10 Jahren, von dem Zeitpunkt an gerechnet, in dem kein weiterer Austausch im Zusammenhang mit der Anfrage erfolgte) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer-, gesellschafts- oder aufsichtsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (insbesondere aus dem Personen- und Gesellschaftsrecht (PGR), Sorgfaltspflichtsgesetz (SPG) oder dem Versicherungsaufsichtsgesetz (VersAG)) eine längere Speicherung notwendig erscheint oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO eingewilligt haben. Die Weiterverarbeitung und Speicherung kann auch aus Gründen der Erhaltung von Beweismitteln länger dauern, so zum Beispiel während der Dauer der anwendbaren Verjährungsvorschriften.

C. Datenverarbeitung von Stellenbewerbern

Kategorien der erhobenen personenbezogenen Daten

Wenn Sie sich über das Bewerbungsformular auf der Webseite der Hesse Digital AG bei uns bewerben, so erheben wir die folgenden personenbezogenen Daten: • Vorname, Nachname, Alter, Geschlecht, Nationalität, Geburtsdatum und -ort, Zivilstand; • Hobbies, Privat- und/oder Geschäftsadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, aktuelle und ehemalige Arbeitsstelle(n), Funktionen, Arbeitszeiten, Mitgliedschaften und ausserdienstliche Mandate; • Bilddaten (Bewerbungsfoto); • Daten im Bewerbungsanschreiben; • Daten in Zeugnissen, Ausbildungsnachweise sowie Arbeitszeugnisse und -bestätigungen; Während des Bewerbungsprozesses können wir weitere personenbezogene Daten von Ihnen erheben und verarbeiten: • Informationen aus dem Bewerbungsgespräch wie Gehaltsvorstellung, Art der gewünschten Beschäftigung, Eintrittsdatum; • Informationen aus Korrespondenzen während des Bewerbungsprozesses; • Ergebnisse aus Test-Verfahren; • Daten zu Referenzen; und/oder • weitere relevante Informationen zur Prüfung bzw. Begründung eines Arbeits- bzw. Dienstverhältnisses.

Verarbeitungszwecke

Die Bewerbungsdaten verarbeiten wir, um ein mögliches Arbeitsverhältnis zu prüfen und zu begründen und Sie zu Ihrer Bewerbung kontaktieren zu können.

Rechtsgrundlagen

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns verarbeitet auf Grundlage von:

  • Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO: (vorvertragliche Massnahme)

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden wir Ihre personenbezogenen Daten weitere sechs Monate speichern, um etwaige Rechtsansprüche abwehren, begründen oder geltend machen zu können. Falls es zu einer Anstellung kommt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses entsprechend der Datenschutzerklärung für Mitarbeitende verarbeiten und speichern.

D. Datensicherheit

Webseite

Wir verwenden innerhalb des Webseiten-Besuchs das verbreitete SSL/TLS-Verfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Allgemeine Datenverarbeitung

Darüber hinaus wenden wir bei der Datenverarbeitung generell geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen an, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

E. Ihre Rechte

Betroffenenrechte

Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • (i) Auskunft zu erhalten über die verarbeiteten personenbezogenen Daten bzw. deren Kategorien, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die Absicht, Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln einschliesslich dafür geeigneter Garantien, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten;
  • (ii) die Berichtigung, Ergänzung, oder das Löschen Ihrer personenbezogenen Daten, die falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden, zu verlangen;
  • (iii) von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken;
  • (iv) unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für das Verarbeiten zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen;
  • (v) Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • (vi) bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde zu erheben.

Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Verarbeitung durch die Hesse Digital AG durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmässigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Widerspruchsrecht bei Anwendung von Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäss Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäss Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Möchten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an dataprotection@hessedigital.com mit oder kontaktieren Sie uns unter der angegebenen Adresse.

https://www.hessedigital.com/pages/Datenschutz?lang=en

Copyright 2022 Hesse Digital AG