Datenschutz

Datenschutz

DATENSCHUTZ

Die Behandlung und der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns von äusserster Wichtigkeit. Wenn wir personenbezogene Daten erheben, erfolgt dies in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) und den nationalen Gesetzen in ihrer aktuellen Fassung. Indem Sie unsere Webseite besuchen und abhängig davon, welche spezifischen Seiten Sie darin aufrufen (Information einholen oder Bewerberdaten übermitteln), übergeben Sie uns personenbezogene Daten.

Mit dieser Erklärung informieren wir Sie zum Thema Datenschutz wie folgt

1. Datenschutzerklärung für Besucher der Internetseite

1.1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

Verantwortlicher für die korrekte Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten ist:

Hesse Digital AG
Industriering 3
9491 Ruggell
Liechtenstein
E-Mail: dataprotection@hessedigital.com
Telefon: +423 220 22 00

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten: Die Hesse Digital AG hat eine entsprechende Abteilung eingerichtet, die sich um alle Anliegen zum Datenschutz kümmert. Bei Fragen benutzen Sie bitte die oben angeführten Kontaktdaten.

1.2. Kategorien der personenbezogenen Daten

Beim blossen Aufrufen der Webseite erheben wir folgende Daten:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Sprache und Version der Browser Software
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Inhalt des Zugriffs (welche Seite angesteuert wurde)
  • Herkunftsinternetseite
  • Übertragene Datenmenge

Unter dem Feld «Kontakt» bieten wir unseren Internetseitenbesuchern die Möglichkeit, uns über ein Formular Mitteilungen machen zu können. Dabei erheben wir folgende personenbezogenen Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer (optional)

In der Rubrik «Jobs» bieten wir die Möglichkeit, dass sich Besucher der Internetseite bei uns für offene Stellen bewerben. Dabei werden folgende Daten erhoben:

  • Name, Alter, Geschlecht, Nationalität, Geburtsdatum und -ort, Zivilstand, Passdaten, Hobbies, Privat- und/oder Geschäftsadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer, aktuelle und ehemalige Arbeitsstelle(n), Funktionen, Arbeitszeiten, Mitgliedschaften und ausserdienstliche Mandate;
  • Bilddaten (Bewerbungsfoto);
  • Daten im Bewerbungsanschreiben;
  • Daten in Zeugnissen, Ausbildungsnachweise sowie Arbeitszeugnisse und -bestätigungen;
  • Informationen aus dem Bewerbungsgespräch wie Gehaltsvorstellung, Art der gewünschten Beschäftigung, Eintrittsdatum;
  • Informationen aus Korrespondenzen während des Bewerbungsprozesses;
  • Ergebnisse aus Test-Verfahren;
  • Daten zu Referenzen; und/oder
  • Weitere relevante Informationen zur Prüfung bzw. Begründung eines Arbeits- bzw. Dienstverhältnisses.

1.3. Art der Erhebung von personenbezogenen Daten - Herkunft

Die oben gelisteten Daten wurden uns von Ihnen zur Verfügung gestellt.

1.4. Zwecke der Verarbeitung

Wir speichern die erwähnten Informationen mit Bezug auf die Internetseite aus Gründen der Datensicherheit, um die Stabilität und die Betriebssicherheit unseres Systems sicherzustellen.

Ihre Kontaktdaten, die Sie uns übermitteln, verarbeiten wir zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage oder Mitteilung.

Ihre Bewerbungsdaten verarbeiten wir, um ein mögliches Arbeitsverhältnis zu prüfen und zu begründen und Sie zu Ihrer Bewerbung kontaktieren zu können.

1.5. Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen

Die Verarbeitung der Daten zum Internetseitenbesuch und der Kontaktdaten liegt in unserem berechtigten Interesse aus den in 1.4. genannten Gründen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Bewerbungsdaten ist für die Erfüllung eines Vertrages notwendig (in Aussicht stehender Arbeitsvertrag). Sie ist auch notwendig, um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachkommen zu können. Mit Absendung der Daten an uns liegt Ihre schlüssige Einwilligung zur Verarbeitung vor.

1.6. Empfänger der personenbezogenen Daten

Die Daten aus dem Internetseitenbesuch werden von unserem IT-Verantwortlichen ausgewertet.

Die Bewerberdaten werden von unserer Personalabteilung in Abstimmung mit den jeweiligen Funktionsleitern, welche die Informationen im Zuge des Bewerbungsprozesses benötigen, gesichtet.

1.7. Übermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen

Eine Übertragung von Daten ausserhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes erfolgt in die Schweiz, wo wir Daten auf einem Server eines Hosting-Partners speichern. Die Europäische Kommission hat grundsätzlich festgestellt, dass die Schweiz einen angemessenen Datenschutz aufweist. Ansonsten erfolgt keine Datenübermittlung an Drittländer oder internationale Organisationen.

1.8. Dauer der Speicherung

Die Daten über den Internetseitenbesuch speichern wir in unseren Systemen nicht. Sie sind lediglich anonymisiert auswertbar über Google Analytics.

Ihre Kontaktdaten werden grundsätzlich bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht für rechnungslegungspflichtige Unternehmen (nach Ablauf von 10 Jahren, von dem Zeitpunkt an gerechnet, in dem kein weiterer Austausch im Zusammenhang mit der Anfrage erfolgte) gespeichert und danach gelöscht, es sei denn, dass uns nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO aufgrund von steuer-, gesellschafts- oder aufsichtsrechtlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten (insb. aus PGR, SPG oder VersAG) eine längere Speicherung notwendig erscheint oder Sie in eine darüberhinausgehende Speicherung nach Art.6 Abs. 1 lit. a DS-GVO eingewilligt haben. Die Weiterverarbeitung und Speicherung kann auch aus Gründen der Erhaltung von Beweismitteln länger dauern, so zum Beispiel während der Dauer der anwendbaren Verjährungsvorschriften.

Nach Abschluss des Bewerbungsprozesses werden wir Ihre personenbezogenen Daten weitere sechs Monate speichern, um etwaige Rechtsansprüche abwehren, begründen oder geltend machen zu können. Falls es zu einer Anstellung kommt, werden wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres Arbeitsverhältnisses entsprechend der allgemeinen Datenschutzerklärung verarbeiten und speichern.

1.9. Automatisierte Entscheidungsfindung

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt.

1.10. Erforderlichkeit der Daten

Die Bewerbungsdaten benötigen wir, um Ihre Bewerbung in Erwägung ziehen zu können. Anderenfalls kann der Bewerbungsprozess nicht durchgeführt werden.

Ihre Kontaktdaten benötigen wir für die Beantwortung Ihrer Anfrage oder Mitteilung.

1.11. Ihre Rechte

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten. Sie haben zudem das Recht auf Berichtigung, Datenübertragung, Widerspruch, Einschränkung der Bearbeitung oder Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten.

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen. Die Geltendmachung Ihres Rechts auf Auskunft, Löschung, Berichtigung, Widerspruch und/oder Datenübertragung kann an die unter Punkt 1.1 dieser Erklärung angeführte Adresse gerichtet werden.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns gegen das geltende Datenschutzrecht verstösst oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche in anderer Weise verletzt worden sind, besteht die Möglichkeit, bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem EWR-Staat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsorts oder des Orts des mutmasslichen Verstosses, Beschwerde zu erheben.

1.12. Geltende Fassung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2022. Wir behalten uns vor, sie an geänderte Rahmenbedingungen oder Abläufe anzupassen.

https://www.hessedigital.com/pages/Datenschutz

Copyright 2022 Hesse Digital AG